Ich bin Christian Junge. Geboren 1964 in Königslutter am Elm. In dem kleinen niedersächsischen Ort verbrachte ich die ersten 19 Jahre meines Lebens. Nach dem Abitur absolvierte ich meinen Zivildienst beim roten Kreuz und in einem Behindertenwohnheim in Emden.

Da ich danach immer noch nicht wusste, worin meine Berufung liegt, begann ich ein BWL Studium. Blieb allerdings nicht lange dabei...

Mein Weg führte mich in die Fliegerei. Nach einer Ausbildung bei der Deutschen Flugsicherung ging ich zur Germania Fluggesellschaft. Nach 15 Jahren bei Germania wechselte ich 2005 zur Air Berlin und bin dort seitdem in der Verkehrszentrale im 24h Schichtdienst tätig. Meine Hauptaufgabe besteht darin, den täglichen Flugbetrieb zu überwachen, die auftretenden Unregelmässigkeiten zu bearbeiten und für eine pünktliche, sichere und geordnete Abwicklung des Luftverkehrs zu sorgen. Kann sehr stressig werden...

Als Ausgleich zu meinem Job startete ich ab 2007 mit Lauftraining. Als Mitglied im Long distance Laufclub wurde ich bestens trainiert und mit Laufplänen versorgt. Meine Laufzeiten wurden immer besser, mein Lauftempo immer schneller. Wegen muskulärer Probleme in der Marathonvorbereitung ging ich zu meiner allerersten Yogaklasse zu Spirit Yoga (bei Kathleen Kloss). Ich verliess die Klasse anders, als ich sie betreten hatte. Irgendetwas, das ich noch nicht genauer definieren konnte, war passiert… Ich wurde regelmässiger Gast in vielen Yogaklassen. Bald stellte ich fest, dass ich den Herausforderungen des Lebens anders entgegen trat. Ruhe, Achtsamkeit und Gelassenheit wurden zu meiner neuen Schnelligkeit, meinem neuen Tempo. Ich wollte mehr wissen. Ich dachte mir, um etwas richtig zu lernen, sollte man es lehren können. Ich liess mich 2013 von Patricia Thielemann im Spirit Yoga Berlin zum Yogalehrer ausbilden. Der Anfang eines weiten Weges, der zum Glück hoffentlich nie enden wird. Meine Schüler möchte ich gern ein Stück auf diesem Weg mitnehmen.