Das moderne Arbeitsleben ist von hohem Erfolgsdruck geprägt und erfordert zunehmend ein professionelles Stress- und Selbstmanagement. Ein auf diesen Bedarf angepasstes Yogaangebot lindert akute Probleme, wirkt präventiv und dient der Entwicklung einer persönlichen Stresskompetenz.

Yoga stellt hier eine reichhaltige Toolbox für Körper, Geist und Energie dar. 

Business Yoga ist für alle Berufstätigen geeignet, die neben den hohen Anforderungen im Berufsalltag auf der Suche nach einem professionellem Stress-und Selbstmanagement sind. 

Im Leitfaden Prävention des GKV-Spitzenverbandes werden Handlungsfelder und Kriterien für die Leistungen der Krankenkassen im Bereich Primärprävention und der betrieblichen Gesundheitsförderung nach den §§ 20 und 20a SGB V festgelegt. Arbeitgeber können pro Beschäftigten und Jahr bis zu 500 Euro für qualitätsgesicherte Maßnahmen zur verhaltensbezogenen Primärprävention und zur betrieblichen Gesundheitsförderung aufwenden, ohne dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter diese Zuwendungen als geldwerten Vorteil versteuern müssen.

Seit dem 1. Januar 2019 ist eine Zertifizierung für die Leistungen zur Verhinderung und Verminderung von Krankheitsrisiken (verhaltensbezogene Prävention) entsprechend § 20 Abs. 2 und 5 des SGB V erforderlich. 

 

Ich biete ein auf die besonderen betrieblichen Gegebenheiten zugeschnittenes Konzept an. Sei es die muntermachende Yogastunde am Morgen, die entspannende, regenerative Yoga Pause für "zwischendrin" oder die befreiende Yogastunde zum Feierabend. Auch eine Praxis direkt am Arbeitsplatz auf dem Bürostuhl in `normaler Kleidung´ ist durchaus eine beliebte Option. Das Angebot ist hier sehr vielfältig und wird individuell angepasst. Natürlich liegt die entsprechende Zertifizierung vor, so dass Sie in den Genuss der genannten steuerlichen Vorteile kommen.

Setzen Sie sich gern per Email mit mir in Verbindung für die Erstellung ihres persönlichen Angebotes.